Cairnterrier von der Learchardhöhe
Einmal Cairn, immer Cairn

Y-Wurf         geboren am 10.01.2020


Wir heißen  Your lionheart Yoschi, You let us wait honey, You made my day Sunny, Yolly, Yipssi, You are wonderful Kiss und Yava

 

Unsere Eltern 

Nixe von der Learchardhöhe (genannt Chilli)


Nils vom Dörnthaler Teich (genannt Kalle) 


Endlich, nach nun schon viertägigem Warten, hat uns Chillie am 10.01.2020 ihre 7 Welpen geschenkt. Das Ende der Tragezeit war für unsere Maus schon sehr beschwerlich. Sie hatte schon Tage zuvor Vorwehen, die wir fast als Geburtsbeginn sahen und deshalb haben wir bereits zu dieser Zeit unser Schlaflager vor der Wurfkiste bereitet. Die Geburt selber fand in den Nachtstunden statt, der letzte Welpe erblickte um 4:47 Uhr das Licht der Welt. Danach wurde aufgeräumt und Mama Chillie fiel mit ihren 7 Kindern in einen wohlverdienten tiefen Schlaf. Denn was nun kommt, ist für unser Mädchen ein Fulltimejob 24/7, der ALLES von ihr abverlangen wird. Rund um die Uhr muss sie nun ihre Kinder mit Milch versorgen und das Putzen und massieren der Bäuche ist auch ganz wichtig.

Bilder aus dem Kreissaal 


Im Gegensatz zu Lilo ist das hier eine ganz andere Hausnummer. Die Milchbar der Mutter muss sich erst auf den Bedarf einstellen. In unserem Fall bedeutete das auch eine Verhärtung der Milchdrüsen und es gab Handlungsbedarf. Wir machten Umschläge und es mussten gut saugende Welpen genau an diese Milchdrüse, die natürlich nicht so beliebt war, angelegen. Auch war es zeitweise erforderlich drei Welpen mit künstlicher Welpen Milch per Flasche zu füttern.


Nun hat sich das Gesäuge auf den Bedarf, der stetig mit dem Gewicht der Welpen steigt, eingestellt und Mutter Natur funktioniert… Gott sei Dank und wir können auch wieder beruhigt unseren Nachtschlaf genießen.

Alle Welpen, auch die kleine Yava, haben das Geburtsgewicht verdoppelt. Das kleine Mädchen haben wir im Blick und sie ist natürlich das Nesthäkchen.

Sollten Sie Interesse an einem Mädchen aus diesem Wurf haben, können Sie sich noch zur Adoption bei uns bewerben. Wir freuen uns auf -hren Anruf. 08257-927922

Die Y-Kinder sind hier noch in der zweiten Lebenswoche. Mama besucht sie in der Wurfkiste und versorgt sie bestens mit Milch und vorher und danach findet das wichtige Putzen der Kleinen statt. Hier wird der Darm der Welpen angeregt und die Verdauung unterstützt durch die Massage der mütterlichen Zunge. Wenn Mutti kommt dann wird es ganz unruhig in der Wurfkiste, denn jeder möchte den besten Platz an der Milchbar haben. Zum Ausruhen verlässt die Chillie schon mal die Wurfkiste, legt sich aber in unmittelbare Nähe zum ausruhen hin. Immerhin muss für 7 Welpen Milch produziert werden. Das ist für die Hündin richtig schwere Arbeit. Aber bald wird sie von uns unterstützt. Die kleine Yava bekommt ja bereits die eine oder andere Milchmalzeit aus der Flasche. Nur schmeckt es bei Mama am besten und Silikon ist wohl ekelig. 😊

Da hat die Mami und wir aber ganze Arbeit geleistet. Heute sind unsere "Ypsilone" 4 Wochen jung. Sie werden schon fleißig zugefüttert, auch schon mit frischen Rindertatar, was natürlich besonders gut schmeckt. Auch sie haben schon ihre Spielzeiten, wo es so richtig heiß her geht. Hier ist gerade das Ende einer Spielzeit zu sehen, wo sich der ein oder die andere schon ein gemütliches Plätzchen für die Siesta gesucht hat. Der Rest spielt noch etwas ruhig dahin bis auch sie umfallen und schlafen. 😉